100 Jahre ESV 1916

 

Fußball und Tradition im Ruhrpott

 

100 Jahre Spvgg Erkenschwick / 1916-2016


Herzlich Willkommen bei den Alten Herren der Spvgg Erkenschwick!

 Schön, dass Ihr uns auf unserer Seite besucht.

Hier findet Ihr immer die aktuellsten Nachrichten zu Spielen, Trainingseinheiten und Vereinsangelegenheiten.
Natürlich erfahrt Ihr auch alles über unsere Spielerfolge.
Seht Euch einfach ein wenig um und vergesst nie:


Bei uns dreht sich alles um unseren Lieblingssport  

 

 

den Fußball!

              Wir trainieren jeden Mittwoch um 19:30 Uhr

 - auf Kunstrasen -

Unsere Trainingsstätte
Unsere Trainingsstätte am Stimbergstadion

Hier findet ihr unseren aktuellen Spielplan für 2019!

Spielanfragen nehmen unsere u.a. Terminplaner sehr gerne entgegen.

Hier geht´s zu den News!


13.07.2019

Die Ü50 der Spvgg Erkenschwick vertrat den Keis Recklinghausen beim Westfalencup 2019 in Iserlohn.

Die Auslosung bescherte ihnen mit der DSC Arminia Bielefeld den wohl schwersten Gegner schon in der Vorrunde. Die weiteren Gegner waren Ausrichter FC Iserlohn 1946, Lüner SV, Spvgg Hagen 1911 und die SG Edertal/Aue-Wingeshausen/Berleburg.

Da das erste Spiel immer dazu dient ins Turnier zu kommen, wurde nicht all zuviel riskiert und man spielte gegen den Lüner SV torlos 0:0. Dann aber gegen die Spvgg Hagen 1911 legten die Schwicker los. Mit 4:0 wurde der Gegner förmlich überrannt.

Anschließend spielte man gegen den Ausrichter aus Iserlohn. Auch hier ließ die Ü50 nichts anbrennen und fuhr mit einem klaren 3:0 den nächsten Sieg ein.

Nun ging es gegen die Arminen aus Bielefeld. Hier trafen 2 spielstarke Teams aufeinander, die schon vor 2 Jahren im Endspiel des Westfalencups standen sich auch dieses Jahr wieder nichts schenkten. Letztendlich machte der Ex-Profi Stefan Studtrucker den Unterschied aus. Er schoss sein Team mit 2 schönen Treffern in Führung. Der Anschlusstreffer von Michael Dömer mit einem Traumtor unter die Latte kam zu spät.

Trotz der Niederlage hatte man es im letzten Gruppenspiel selbst in der Hand um ins Viertelfinale einzuziehen. Gegen die Spielgemeinschaft aus Edertal-Aue Wingeshausen und Berleburg reichte ein Unentschieden für die nächste Runde. Nach einer kurzen Phase des Abtastens nahm die Spvgg das Heft in die Hand und ging verdient durch Dirk Riechmann in Führung. Dann beförderte Mikolinski den Ball mit einem langen Bein aus dem Strafraum, was der Schiedsrichter als "Grätsche" wertete und mit einem 9-Meter bestrafte. Diese Chance ließ sich der Gegner nicht entgehen und glich aus. Aber mit diesem Ergebnis war man ja immer noch weiter. Die Schwicker hatten anschließend bei einem 4 zu 2-Überzahlspiel sogar die Mögichkeit zur Führung. Diese wurde aber durch einen ungenauen Pass vertan und es kam, was kommen musste. Der Gegner nutzte den Konter zur eigenen Führung. Danach hatte die Ü50 noch eine Riesenchance, als Michael Kruse nach einer scharfen Hereingabe auf der Torlinie am Ball vorbeirutschte. Das wars für 2019, auch wenn mehr möglich gewesen wäre.

Das Turnier gewann die Arminia Bielefeld mit einem 3:0 gegen eben jenen Gegner aus Edertal. Wir gratulieren den Bielefeldern und wünschen viel Glück für die Westdeutsche Meisterschaft.

15.06.2019

Die Alten Herren der Spvgg Erkenschwick werden im Herbst ein Spiel gegen die "Ruhrpotthelden" austragen. Die Ruhrpotthelden sind "eine Gemeinschaft aus (ehemaligen) Profisportlern, Unternehmern und Prominente aus dem Ruhrpott, die sich für einen guten Zweck einsetzen. Sie helfen durch ihre Fußballspiele Kindern, Einrichtungen und Projekten, die Unterstützung benötigen" (Zitat von der Homepage der Ruhrpotthelden https://www.ruhrpotthelden.com/). Zu den von Ingo Anderbrügge vereinten Unterstützern gehören Sportgrößen wie Klaus Fischer, Thomasz Waldoch von Schalke 04, Frank Benatelli, Michael Bemben vom VfL Bochum, sowie der Fernsehpolizist Torsten "Toto" Heim und der Sky-Reporter Dirk große Schlarmann.

Das Spiel findet am 07.09.2019 um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Jule-Ludorf Sportanlage in Erkenschwick statt. Um das Spiel herum ist ein Rahmenprogramm geplant, dessen Organisation angelaufen ist. Wir freuen uns, sie an diesem Tage begrüßen zu dürfen.

18.05.2019

Die Ü50 der Spvgg wird Kreispokalsieger 2019.

Erneut geht ein Titel an den Stimberg. Die Ü50 der Spvgg macht es der 1.Mannschaft nach und holt den Kreispokal 2019 nach Hause. Gegen den FC Marl 2 gab es nach anfänglichen Schwierigkeiten einen 7:1 Sieg und damit ist die erneute Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft am 13.07. beim TuS Iserlohn verbunden. Wir gratulieren herzlich. 

27.04.2019

Die Ü50 der Spvgg zieht ins Halbfinale des Kreispokals ein.

Gegen die SG Spvgg/SC Herten, dem amtierenden Kreispokalsieger, kam die Truppe von Franz Nowicki und Frank Schenk zu einem nie gefähredeten 8:2 Erfolg. Von Beginn an machte die Ü50 klar, wer Herr im Hause ist. Mit gekonntem Passspiel ließ man den Ball durch die eigenen Reihen und damit auch den Gegener laufen. Die Tore fielen nach schönen Kombinationen wie reife Früchte.

08.09.2018

Die Ü50 der Spvgg scheidet beim Westfalencup im Viertelfinale nach Neunmeterschießen aus

Die Ü50 der Spvgg nahm als Titelverteidiger am Westfalencup in Paderborn-Elsen teil. Leider fehlten gegenüber dem erfolgreichen Abschneiden bei den Westdeutschen am vorigen Wochenende 4 wichtige Leute, so dass man nur ein dezimiertes Team ins Rennen schickte. Dieses verkaufte sich vor Ort allerdings sehr gut.

Nachdem sie als Gruppenzweiter die Vorrunde erreichte, schied sie leider im Viertelfinale gegen Westfalia Herne nach Neunmeterschießen aus.

Westfalencup-Sieger wurde die Mannschaft des VfB Kirchhellen, der wir hiermit zum Titelgewinn gratulieren.

Ü50 Westdeutscher Vizemeister 2018
Ü50 Westdeutscher Vizemeister 2018

01.09.2018

Die Ü50 der Spvgg wird Westdeutscher Vizemeister

Damit wurde nur knapp die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im nächsten Jahr in Berlin verpasst. Sieger wurde die Mannschaft des SC Preussen Lengerich, der wir hiermit zum Titelgewinn gratulieren.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Infos findet ihr in den News!


Kontakt:

Michael Bröhl (Abteilungsleiter)
Mobil: 0151 64720160
eMail: michael.broehl@freenet.de

 

Franz Nowicki (stv. Abteilungsleiter)

Mobil: 0172 2686000

Tel: 02368 8798824
eMail: f.nowicki@gmx.de

 

Michael Dömer (Terminplaner 1)
Mobil: 0172 6662953
eMail: michaeldoemer@arcor.de

 

Olaf Neisen (Terminplaner 2)
Mobil: 0173 2961354
eMail: olafneisen-home@gmx.de

 

Patrick Warning (Terminplaner 3)

Mobil: 0151 58598172
eMail: patrickwarning@gmx.de